BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Live-Ticker Gang 1-4

04. 12. 2020

Liebe Mitglieder,

wir wollen euch ab sofort möglichst aktuell über den Fortgang der Baumaßnahmen auf unseren Pachtgelände Gang 1-4 informieren. Es hat mittlerweile eine Zusammenkunft zwischen dem Bürgermeister, dem Vorstand unseres Vereins und den betroffenen Pächtern im Rathaus stattgefunden. Dort wurden die noch offenen Probleme und Fragen geklärt und der voraussichtliche Ablauf der Baumaßnahmen besprochen. Nachdem nun die betroffenen Flächen der Gärten zum Ende des Jahres 2020 gekündigt sind, Pächter welche noch bis zum Anfang der Wohnbebauung ihren Garten weiter bewirtschaften wollen können das tun, haben die ersten Arbeiten auf dem Gelände begonnen. Der sogenannte Hühnergarten, Nr. 50, wird derzeit von der Gemeinde beräumt. Dort wird dann eine Straße auf das Gelände führen.

Eine Vermessung des Geländes durch das Vermessungsbüro Oertel hat nun auch stattgefunden. Wir können das gut an den markierten Stellen erkennen.

Seit dem 01.01.2021 sind wir nun nicht mehr Pächter des Geländes Gang 1-4. 

So wie das Wetter es zulässt, werden ab KW 6 auf den jetzt nicht mehr bewirtschafteten Flächen, durch den Bauhof der Gemeinde, alle Bäume gefällt. Die Aktion ist jetzt nötig, da nur bis zum 28.02. eine Entfernung der Bäume ohne Ausnahmegenehmigung möglich ist. Die Pächter die bis auf Widerruf weiter wirtschaften, werden in Kürze einen befristeten Nutzungsvertrag von der Gemeinde erhalten. Leider wird es aber auch wahrscheinlich, dass vom Verein im laufe des Jahres die Versorgung von Wasser und Strom eingestellt wird. Bitte das bei einer weiteren Planung beachten.

Am 15.02. haben nun die Arbeiten in den leeren Gärten begonnen. Es werden die dort stehenden Bäume gefällt. Nun sind auch bereits die Bagger aktiv und der Bau der Baustraße beginnt. Der Zählerabbau der unteren Säule am Kirchfeld ist auch beantragt, dadurch wird in Kürze die Stromversorgung des Gebietes Gang 1-4 eingestellt. Eine Wasserversorgung in diesen Gebiet ist durch die Baumaßnahmen in diesen Sommer leider auch nicht mehr möglich.

06.05.2021

Zur Zeit wird eine Baustraße gebaut, die zur Abrissruine führt. Einige Gärten aus der ersten Reihe sind deshalb abgerissen worden.

10.05.2021

Der Abriss der Fabrikruine hat begonnen. Am Mittag ist fast ein Drittel der Ruine  beseitigt.

18.05.2021

Die alte Fabrik ist jetzt beseitigt. Aufräumarbeiten sind noch im Gange. Die Fläche von Gang 1-4 kann leider aus Naturschutzgründen erst im Herbst beräumt werden.

Das Gelände wurde mittlerweile mit Bauzäunen abgesperrt. Leider wurde diese Maßnahme nötig, da einige unvernünftige Leute das Gelände als eine  zum plündern freigegebene Fläche betrachtet haben und sogar nicht haltgemacht haben,

vor den noch bis Oktober verpachteten Parzellen. Dabei wurden auch Fensterscheiben der entsprechenden Lauben eingeschlagen.

Wir bitten nochmals, dieses Gelände nicht ohne Genehmigung zu betreten.

 

Wird fortgeführt.

 

 

 

Kontakt

Andreas Guhl

Chemnitzer Straße 27e
09232 Hartmannsdorf

 

Tel.:    (03722) 90686

Mob.: (0175) 2081534

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

19. 06. 2021